Life Changing Loaf of Bread

Scroll down for english

Hach, Ich liebe dieses Brot! Dabei ist es gar kein typisches Brot, denn es besteht vor allem aus Nüssen und Samen und kommt ganz ohne Mehl aus. Das Rezept stammt ursprünglich von einer kanadischen Ernährungsberaterin (wenn man all den verschiedenen Internetquellen glauben schenken kann), ich habe es aber etwas abgewandelt, da das Brot auseinander bröselt, wenn ich es nach dem Originalrezept backe. (Vielleicht liegt es aber auch an meinem Ofen..) Naja, für euch gibt es nun meine Version des „Brotes, dass dein Leben verändert“:

Leinensamenbrot1

Ihr braucht:

90 g Sonnenblumenkerne

40 g Kürbiskerne

90 g Leinensamen

65 g (gestiftete) Mandeln* o. Haselnüsse

145 g Hafer- o. Dinkelflocken

2 EL Chia-Samen

5 EL Flohsamenschalen (erhältlich im Reformhaus)

1 EL Agavendicksaft o. Ahornsirup

1 TL Meersalz

3 EL Kokosöl (erhältlich bei Fitnessguru, Reformhaus)

380 ml Wasser

Pecan- o. Wallnüsse als Dekoration (optional)

So geht’s:

1. Vermengt alle trockenen Zutaten in einer großen Schale (bis auf die Dekoration).

2. Mischt die feuchten Zutaten in einem separaten Behälter und fügt sie dann zu den trockenen Zutaten. Ist der Teig noch zu trocken, gebt ein paar EL Wasser hinzu.

3. Verrührt alles gründlich und füllt nun den Teig in eine Kastenbackform. Streicht ihn glatt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr nun ein paar Pecan- o Wallnüsse auf eurem Brot verteilen.

4. Lasst den Teig mindestens 2 Stunden ruhen (am besten über Nacht), damit die Flohsamenschalen, Chia-Samen und Leinensamen ihre bindende Wirkung entfalten können.

5. Heizt den Ofen auf 175°C vor.

6. Backt das Brot 20 Minuten und nehmt es dann aus der Form. Jetzt wird das Brot umgedreht auf dem Ofenrost für weitere 30-40 Minuten gebacken.

7. Wenn ihr auf das Brot klopft und ein hohles Geräusch hört, ist das Brot fertig. In einem luftdichten Behälter ist das Brot bis zu 5 Tage haltbar.

Leinensamenbrot2

Oh, I love this bread! Even though it’s not a typical bread, because it mainly consists of seeds and nuts and gets by without flour. I have modified the original recipe a little bit, because the bread crumbled apart when I first tried it. However, here is my version of the „Life Changing Loaf of Bread“:

You need:

90 g sunflower seeds

40 g pumpkin seeds

90 g flaxseeds

65 g almonds or hazelnuts

145 g oat- or speltflakes

2 tbsp chia seeds

5 tbsp psyllium husks (available in the health food store)

1 tbsp agave or maple syrup

1 tsp sea salt

3 tablespoons of coconut oil (available at fitness guru, health food store)

380 ml water

Pecan- or walnuts for decoration (optionally)

Directions:

In a loaf pan, combine all dry ingredients. Whisk maple syrup, oil and water together in a separate bowl. Add mixture to the dry ingredients and combine until everything is completely soaked and dough becomes very thick, adding 1-2 teaspoons water if dough is too thick to stir. Smooth top and let sit at room temperature for at least 2 hours or overnight.

Preheat oven to 350°F.

Bake bread for 20 minutes, then remove bread from loaf pan, place it upside down, directly on a rack, and bake for another 30-40 minutes (it should sound hollow when tapped). Let cool completely before slicing.

Store in an airtight container for up to 5 days.

Advertisements

4 Gedanken zu “Life Changing Loaf of Bread

  1. Hey das hört sich wirklich super an 🙂 aber gibt es wohl eine Alternative zu flohsamenschalen? Mir sind die viel zu teuer..

  2. wao! das brot sieht echt super lecker aus, wobei das sicherlich etwas gewöhnungsbedürftig ist, wenn man es mit anderen broten vergleicht 🙂 ich krieg auf jeden fall schon hunger, wenn ich es nur sehe 😀 mehr solcher rezepte!!

    xoxo, L.
    —————-
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    • Sehr gern, ich gebe mir schon Mühe, mehr zu bloggen… auch wenn es nicht wirklich viel ist, aber ich möchte auch nur sinnvolles von mir geben! 🙂 Liebe Grüße, Lara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s